Presse

Oststadt Stiftungsfest der Christuskirche mit zahlreichen Gästen / Großer Dank an Renate und Karl Schneider

„Mehr als nur Geld“

Bei strahlendem Sonnenschein hat die Stiftung Christuskirche – Kirche Christi ihr fünftes Stiftungsfest gefeiert. Begrüßt wurden die Gäste am frühen Morgen auf dem Kirchenvorplatz mit den feierlichen Klängen von Trompeten und Posaunen. Der Festgottesdienst wurde traditionsgemäß mit Dekan Ralph Hartmann gefeiert. In seiner Predigt zum Thema „Das Lied vom Leben singen“ hob er jene hervor, die im Glauben an Gott dagegen halten können, wenn der raue Wind des Lebens Menschen in eine Situation bringt, in der sie nicht weiter wissen.

Mehr lesen

Oststadt Christuskirche gratuliert ihrem Stifter Karl Schneider mit musikalischer Adventslesung und Torte zum 90. Geburtstag

Glückwünsche im Kerzenschein

Große Torte (v. l.): Birgit Stegmann, Karl Schneider und Christa Krieger. © Markus Proßwitz

Welch romantischer, welch berührender Glanz! Nur von 120 Kerzen und unzähligen Teelichtlein erhellt, präsentiert sich das Gotteshaus am Werderplatz bei den Veranstaltungen „Christuskirche im Kerzenschein“ stets auf eine ganz besondere Weise – aber am Vorabend des dritten Advents glänzte alles noch mehr, geriet das Programm viel festlicher und üppiger als sonst: Zu Ehren von Karl Schneider, langjähriger Vorsitzender der Gemeindeversammlung und großzügiger Stifter, der seinen 90. Geburtstag feierte

Mehr lesen

Schüler kreieren Spiel zu Luther

Christuskirche Siebtes Stiftungsfest gefeiert

Die achte Klasse des Lessinggymnasiums darf sich über den ersten Preis beim Wettbewerb zu Martin Luther freuen.

Mehr lesen

Klangvolles Geburtstagsgeschenk in der Christuskirche

Eine "Stunde der Freude, Dankbarkeit und Besinnung" - so bezeichnete es Pfarrer Stefan Scholpp: das "Musikalische Geburtstagsgeschenk". Die von Karl und Renate Schneider ins Leben gerufene "Stiftung Christuskirche - Kirche Christi" hatte dazu eingeladen. Sie bereitete Traudl Engelhorn zu ihrem 90., aber auch vielen weiteren Zuhörern ein besonderes Klangerlebnis.

Mehr lesen

Große Stifterin, doch stets still und bescheiden

Geburtstag: Traudl Engelhorn wird 90 / Konzert in der von ihr geförderten Christuskirche zu ihren Ehren / Einsatz für Reiss-Engelhorn-Museen

Es wird für sie am Samstag um 18?Uhr in der Christuskirche eigens ein besonderes, öffentliches Konzert geben. Gedacht ist es als "Festliches musikalisches Geburtstagsgeschenk". Denn heute feiert Traudl Engelhorn, die stets bescheiden und zurückhaltend auftretende, vielfältig engagierte Stifterin und Gönnerin, ihren 90. Geburtstag. Die Christuskirche wie das Kulturleben haben ihr sehr viel zu verdanken.

Mehr lesen

Große Gönnerin zieht alle Register

CHRISTUSKIRCHE: Traudl Engelhorn spendet 400?000 Euro / Fundament für Sanierung der Orgel / Stiftung als Stütze der Gemeinde

"Sie hat damit den Grundstein gelegt, das Werk in Gang zu setzen und bis zum Lutherjahr 2017 zu vollenden", freut sich Schneider, in Mannheim als ehemaliger Vorstandssprecher von Südzucker (1982 bis 1993) bekannt. Seine Frau Renate Schneider spricht vom "Fundament", das nun gesichert sei und die Rettung der Steinmeyer-Orgel, die in den vergangenen Wochen viel Anteilnahme aus ganz Mannheim erfahren habe, ermögliche.

Mehr lesen
news

Helfen weit über Kirche hinaus

Oststadt: Stiftung „Christuskirche – Kirche Christi“ feiert ihr fünfjähriges Bestehen mit einem Fest

Oben auf der Kuppelspitze glänzt, weithin sichtbar, der goldene Erzengel Michael mit seiner Trompete. So manchen Bürger hatte es früher gestört, dass der Engel nachts nicht beleuchtet wurde. Es war Traudl Engelhorn, die daraufhin einen höheren Geldbetrag gespendet hat, um der Christuskirche vier moderne Scheinwerfer-Stelen installieren zu lassen,

Mehr lesen
news

Dankbarkeit als Anstoß zu neuer Stiftung

Kirche: Ehemaliger Südzucker-Vorstand Karl Schneider und seine Frau wollen nicht nur ihrer Gemeinde nachhaltig helfen

Die Idee haben sie an ihrem 50. Hochzeitstag geboren und dann gleich realisiert: Das Ehepaar Renate und Dr. Karl Schneider aus der Oststadt rief die "Stiftung Christuskirche - Kirche Christi" ins Leben und stattete sie mit einem ansehnlichen Vermögen aus. Nach einem Jahr Arbeit in aller Stille tritt sie nun, mit dem am Sonntag im Gottesdienst erscheinenden Gemeindebrief, erstmals an die Öffentlichkeit und wirbt gleichzeitig um weitere Zustiftungen - wovon Traudel Engelhorn gleich die erste zusagte.

Mehr lesen